DISCLAIMER

Our systems have detected that you are using a computer with an IP address located in the USA.
If you are currently not located in the USA, please click “Continue” in order to access our Website.

Local restrictions - provision of cross-border services

Swissquote Bank Ltd (“Swissquote”) is a bank licensed in Switzerland under the supervision of the Swiss Financial Market Supervisory Authority (FINMA). Swissquote is not authorized as a bank or broker by any US authority (such as the CFTC or SEC) neither is it authorized to disseminate offering and solicitation materials for offshore sales of securities and investment services, to make financial promotion or conduct investment or banking activity in the USA whatsoever.

This website may however contain information about services and products that may be considered by US authorities as an invitation or inducement to engage in investment activity having an effect in the USA.

By clicking “Continue”, you confirm that you have read and understood this legal information and that you access the website on your own initiative and without any solicitation from Swissquote.

Research Market strategy
by Swissquote Analysts
Live Analysis

Schweizer Wirtschaft trotz Gegenwind in Form

1

Die Schweizer Wirtschaft ist in ausgezeichneter Verfassung. Die Arbeitslosenquote verharrt auf niedrigem zehnjährigem Niveau, der PMI des verarbeitenden Gewerbes, ein Indikator für die Schweizer Wirtschaftstätigkeit, befindet sich im Wachstumsbereich und der KOF-Konjunkturindikator der ETH Zürich ist ermutigend, womit ein überdurchschnittliches Wirtschaftswachstum bis zum Jahresende erwartete werden kann. Vor den bevorstehenden Weihnachtsferien verdienen daher die Schweizer Exportzahlen Aufmerksamkeit.

Trotz der vorausgesagten schwächeren Auftragsbestände der Schweizer Unternehmen hat sich die Schweizer Exportindustrie im Oktober erholt, die im Dezember 2016 ihren Höchststand erreicht hatte. Auf Monatsbasis stieg der Indikator um +6,30%. Ausschlaggebend für die Erholung war der Chemie- und Pharmasektor, der Ausfuhren in Höhe von 9 Milliarden CHF (+15,80% auf Monatsbasis) verzeichnete und den Handelsüberschuss um 937 Millionen CHF erhöhte. Insgesamt ergibt sich ein Handelsbilanzüberschuss von 2,6 Mrd. CHF (Exporte: 18,90 Mrd. CHF; Importe: 16,2 Mrd. CHF; Handelsbilanzüberschuss im September: 1,27 Milliarden CHF). Die führende Schweizer Uhrenindustrie exportierte Waren im Wert von insgesamt 1,75 Mrd. CHF (+4,20% auf Monatsbasis und +7,20% auf Jahressicht), während die Nachfrage nach Schmuck leicht auf 905 Mio. CHF (-9,6% auf Monatsbasis) zurückging. Die grössten Importe verzeichneten die Sektoren Chemie- & Pharma (3,83 Mrd. CHF), Maschinen & Elektronik (2,78 Mrd. CHF) und Fahrzeuge (1,48 Mrd. CHF).

Trotz des starken Gegenwinds, der die gesamten Aussichten für die Weltwirtschaft weiterhin belastet, haben die wichtigsten Handelspartner die Käufe von Schweizer Produkten verstärkt, darunter Europa +7,60% und Asien +3%, was in absoluten Zahlen einem Anstieg von 774 Millionen CHF bzw. 126 Millionen CHF entspricht. Die Nachfrage der nordamerikanischen Handelspartner ging dagegen leicht um -0,5% (-17 Mio. CHF) zurück, bedingt durch einen Rückgang der kanadischen Aufträge (-10,5%), doch der US-Absatz konnte sich um +0,70% oder 21 Mio. CHF verbessern (90% der nordamerikanischen Geschäfte entfallen auf die USA).

Dementsprechend bleibt der Schweizer Aktienmarkt trotz der schlechten Performance der weltweiten Finanzmärkte, einschliesslich der USA, dessen Performance im Jahresverlauf zuletzt negative Werte erreichte, aufgrund seiner Unterbewertung und Solidität ein attraktiver Markt. Wir sind nach wie vor zuversichtlich, dass das Schweizer Wirtschaftswachstum auf Kurs bleiben und über dem historischen Durchschnitt (1,80%) liegen wird, etwa 2,90% für das Jahr 2018. Für 2019 wird erwartet, dass sich die Indikatoren für das Wirtschaftswachstum weltweit verlangsamen werden, da die Geopolitik und die Normalisierung der Geldpolitik infolge der verschärften finanziellen Bedingungen das Weltwirtschaftswachstum abbremsen dürften.

CH0341837893_4_CHF
CHF
Trade
Open
Close
High/Low /
Volume
Market
Ask
Bid
 
Live chat