DISCLAIMER

Our systems have detected that you are using a computer with an IP address located in the USA.
If you are currently not located in the USA, please click “Continue” in order to access our Website.

Local restrictions - provision of cross-border services

Swissquote Bank Ltd (“Swissquote”) is a bank licensed in Switzerland under the supervision of the Swiss Financial Market Supervisory Authority (FINMA). Swissquote is not authorized as a bank or broker by any US authority (such as the CFTC or SEC) neither is it authorized to disseminate offering and solicitation materials for offshore sales of securities and investment services, to make financial promotion or conduct investment or banking activity in the USA whatsoever.

This website may however contain information about services and products that may be considered by US authorities as an invitation or inducement to engage in investment activity having an effect in the USA.

By clicking “Continue”, you confirm that you have read and understood this legal information and that you access the website on your own initiative and without any solicitation from Swissquote.

Trading in Echtzeit mit der Wählergunst

Auf der Swissquote-Homepage lässt sich die Präsidentschaftswahl in Frankreich exklusiv mitverfolgen. 

Wie wird sich die französische Präsidentschaftswahl auf die Aktien- und Devisenmärkte auswirken? Diese und andere Fragen verfolgt das Team von Swissquote auf einer Internetplattform, die eigens für die Wahl eingerichtet wurde. Sie bietet Investoren zahlreiche Tools und Informationen: Grafiken, praktische Tipps, Analystenmeinungen und, nicht zu vergessen, eine exklusive, detaillierte Echtzeitanalyse der jeweiligen Stimmung in den sozialen Netzwerken. Yann Quelenn, Analyst im Bereich eForex – Trading & Market Strategy, verrät Näheres über die neue Plattform.

www.swissquote.com/french-election

Wie kam es zu der Idee, eine Plattform für die Wahl in Frankreich zu erstellen?

Wir wollten Investoren nützliche Tools zur Verfügung stellen und gleichzeitig eine ansprechende Berichterstattung über den Wahlkampf liefern. Die Plattform ist bereits online verfügbar und bietet nicht nur Analystenmeinungen und Anlageberatung, sondern auch eine Echtzeitanalyse dessen, was in den sozialen Netzwerken zu den verschiedenen Kandidaten gesagt wird. Diese exklusive Berichterstattung, auch Social-Media-Opinion-Index genannt, wird durch unsere Partnerschaft mit dem Social Media Lab der ETH Lausanne ermöglicht, das stets auf die neuesten Erkenntnisse im Bereich der künstliche Intelligenz (KI) zurückgreifen kann und mit ihnen arbeitet.

Wie muss man sich die Beratung für Investoren konkret vorstellen?

Neben Artikeln von Finanzanalysten und der Medienbeobachtung bieten wir einen Aktienkorb an, der thematisch auf den Präsidentschaftswahlkampf abgestimmt ist. Dieser Korb ergänzt unsere Internetseite «Themes Trading», auf der wir regelmässig Investment- Tipps zu ausgewählten Themen geben. Anlässlich der französischen Präsidentschaftswahl schien es interessant, uns – natürlich rein hypothetisch – eine Rückkehr zum Protektionismus vorzustellen. Denn einige Kandidaten, insbesondere Marine Le Pen und Jean-Luc Mélenchon, befürworten tatsächlich einen protektionistischen Ansatz, um die Wirtschaft anzukurbeln. Wir wollen interessierten Investoren also zeigen, wie sie sich einen solchen Trend zunutze machen könnten, indem wir auf Unternehmen hinweisen, die von einer derartigen Entwicklung profitieren würden.

Wie geht es nach dem ersten Wahlgang auf der Plattform weiter?

Sobald die beiden Kandidaten für die Stichwahl feststehen, werden die Inhalte erweitert. Wir werden zwei Investitionsszenarien erstellen – eines für jeden Kandidaten. Diese Szenarien werden sowohl Tipps für den Handel mit Devisen als auch mit Indizes und Aktien umfassen. Für den Themes-Trading-Bereich werden wir beispielsweise die Sektoren und Unternehmen auflisten, deren Aktienkurs bei der Wahl des jeweiligen Kandidaten ansteigen dürfte. Ausserdem werden wir mithilfe einer exklusiven Grafik einen Überblick über Wirtschaftsprogramme, Werdegänge, Unterstützer usw. der beiden Kandidaten geben.

Was genau beinhaltet der Social-Media-Opinion- Index?

Bis zum Abend des ersten Wahlgangs veröffentlichen wir die Stimmung in den sozialen Netzwerken zweimal pro Woche in Form einer Grafik. Auf diese Weise können wir die Beliebtheitswerte der fünf Favoriten analysieren : Emmanuel Macron, François Fillon, Marine Le Pen, Benoît Hamon und Jean- Luc Mélenchon. Nach der ersten Wahlrunde am 23. April veröffentlichen wir dann jeden Tag eine detaillierte Analyse zu den beiden verbliebenen Kandidaten. In Form einer Grafik können wir täglich anhand eines Messwerts die positiven und die negativen Meinungen zu jedem der beiden Kandidaten darstellen. Mithilfe dieser Timeline kann man die Entwicklungen in der öffentlichen Meinung quasi in Echtzeit verfolgen.

Und somit viel schneller als bei traditionellen Erhebungsmethoden…

In der Tat ist der potenzielle Zeitunterschied zwischen der Szenarien werden sowohl Tipps für den Handel mit Devisen als auch mit Indizes und Aktien umfassen. Für den Themes-Trading-Bereich werden wir beispielsweise die Sektoren und Unternehmen auflisten, deren Aktienkurs bei der Wahl des jeweiligen Kandidaten ansteigen dürfte. Ausserdem werden wir mithilfe einer exklusiven Grafik einen Überblick über Wirtschaftsprogramme, Werdegänge, Unterstützer usw. der beiden Kandidaten geben.

Ist geplant, das Tool auch bei weiteren Wahlen einzusetzen?

Natürlich. Für die Wahl in Deutschland im August 2017 werden wir ebenfalls eine solche Plattform mit exklusiven Inhalten anbieten.

 

 
Live chat