DISCLAIMER

Our systems have detected that you are using a computer with an IP address located in the USA.
If you are currently not located in the USA, please click “Continue” in order to access our Website.

Local restrictions - provision of cross-border services

Swissquote Bank Ltd (“Swissquote”) is a bank licensed in Switzerland under the supervision of the Swiss Financial Market Supervisory Authority (FINMA). Swissquote is not authorized as a bank or broker by any US authority (such as the CFTC or SEC) neither is it authorized to disseminate offering and solicitation materials for offshore sales of securities and investment services, to make financial promotion or conduct investment or banking activity in the USA whatsoever.

This website may however contain information about services and products that may be considered by US authorities as an invitation or inducement to engage in investment activity having an effect in the USA.

By clicking “Continue”, you confirm that you have read and understood this legal information and that you access the website on your own initiative and without any solicitation from Swissquote.

Von IPOs profitieren: Mit ETFs geht’s leichter

Für alle, die in Unternehmen investieren wollen, die gerade erst an die Börse gegangen sind, ohne permanent die Finanznachrichten zu verfolgen, gibt es eine einfache Lösung: Exchange Traded Funds (ETFs). Diese an der Börse gehandelten Fonds bilden die Wertentwicklung eines Börsenindex nach. Konkret heisst das, dass ein IPOETF Werte von mehreren Unternehmen enthält, die vor Kurzem (meist in den letzten zwei Jahren) an die Börse gegangen sind.

Im Vergleich zur Investition in ein Unternehmen, das gerade seinen IPO vollzogen hat, bietet dieses Finanzinstrument mehrere Vorteile. Zum einen ist es eine passive Anlagestrategie, die kaum Zeitaufwand oder Fachkenntnisse erfordert. Zum anderen lässt sich mit ETFs eine effektive Streuung des Portfolios erreichen, da sie die Risiken auf mehrere Aktiva verteilen. Und schliesslich sind ETFs wegen der niedrigen Managementgebühr mit nur geringen Kosten verbunden. Der Renaissance IPO ETF zum Beispiel bildet die Wertentwicklung mehrerer grosser US‑Unternehmen nach, die gerade ihren IPO vollzogen haben, wie Spotify, Roku, Uber und MongoDB. Am 31. Oktober 2019 verbuchte dieser ETF einen Zuwachs von 28 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Fünf IPO-ETFs

RENAISSANCE INTERNATIONAL IPO ETF

Dieser ETF stellt Unternehmen zusammen, die seit weniger als zwei Jahren ausserhalb der USA an der Börse kotiert sind.

FIRST TRUST INTERNATIONAL EQUITY OPPORTUNITIES ETF

Dieser ETF bündelt die 50 grössten Unternehmen mit Sitz ausserhalb der USA an ihren ersten 1’000 Handelstagen.

FIRST TRUST IPOX EUROPE EQUITY OPPORTUNITIES ETF

Dieser ETF fasst eine Auswahl europäischer Unternehmen an ihren ersten 1’000 Handelstagen zusammen.

RENAISSANCE IPO ETF

Dieser ETF ist eine Zusammenstellung börsenkotierter US‑Unternehmen in ihren ersten zwei Jahren nach dem IPO.

FIRST TRUST U.S. EQUITY OPPORTUNITIES ETF

Dieser ETF enthält die 100 grössten US‑Unternehmen in ihren ersten vier Handelsjahren.

 
Live chat